17. November 2016

02.11.2016 – Schwachstellen-Scans für Embedded Systeme: Bitte nicht anfassen

Sebastian Brabetz

Sebastian Brabetz

Die Elektronik greift in ihrer Ausgabe Nr. 22/2016 die IT-Sicherheitsthematik rund um Embedded Systems auf. Autor des Beitrags ist mod IT-Security Spezialist Sebastian Brabetz. Er geht in dem Beitrag insbesondere darauf ein, wie sich Embedded Systems, also „Unberührbare Industriesteuerungen“ sinnvoll auf Schwachstellen prüfen lassen.

In komplexen IT-Umgebungen ist es wichtig, die IT-Infrastruktur regelmäßig auf mögliche Schwachstellen zu überprüfen. Idealerweise sollten Unternehmen ein Schwachstellen-Management etablieren, um sicherzustellen, dass die Systeme kontinuierlich überprüft werden. Denn regelmäßige Scans, der damit verbundene Aufbau von eigenem Know-how sowie ein festgelegter Prozess wie mit Unzulänglichkeiten umgegangen werden kann, reduzieren das Sicherheitsrisiko erheblich.

Bitte anfassen!

Nicht zu vernachlässigen sind dabei die Embedded-Systems, also Systeme, die herstellerseitig gepflegt werden und dadurch meist seltener Patches oder Updates erhalten. Zudem reagieren diese Systeme meist deutlich instabiler auf Scans, sodass eher mit Ausfällen zu rechnen ist. Wie solche Systeme trotzdem in die Sicherheits-Prüfung einbezogen werden können, lesen Sie online.

Hier geht es zum Artikel.

www.elektroniknet.de

Weitere Artikel zu IT-Sicherheit, Schwachstellenscans und Penetrationstest finden Sie auch in unserem Website-Magazin modus.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

mod IT Blog Totgesagte leben länger - In den Unternehmen ist Blackberry wieder eine Macht

In den Unternehmen ist Blackberry wieder eine Macht

Will man dem Tenor der Medien in den letzten Jahren Glauben schenken, ist Blackberry eine aussterbende Marke. Vergleicht man die heutigen Smartphone-Verkäufe von Blackberry mit denen von vor fünf Jahren, dann sind diese tatsächlich deutlich […]

weiterlesen
FIT Partnerprogramm mit Microsoft – Trainees mit besten Aussichten weiterlesen
So gestalten Sie die Rollout-Logistik erfolgreich weiterlesen
Windows 10: Wie Sie die Datenschutz-Einstellungen ändern können weiterlesen
Warum ein Pentest allein gegen Emotet nicht hilft weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

Azubistart 2021 bei mod

  Am 01.September 2021 konnten wir sechs neue Auszubildende zum Fachinformatiker bei mod am Standort in Einbeck willkommen heißen. Nach dem Kennenlernen der mod in ihren Strukturen und ihren Guidelines sind die Jungs in ihren […]

weiterlesen
Arbeiten und Studieren bei mod: Berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik studieren weiterlesen
IT-System Engineer (m/w/x) – Network and Security weiterlesen
Ausbildung Fachinformatiker/-in bei mod IT Services: Nicht nur für IT-Nerds weiterlesen