zurück Pressespiegel

2.9.2019 – Individueller Umstieg auf Windows 10

Ab Januar 2020 bietet Microsoft keinen regulären Support mehr für Windows 7 an. Höchste Zeit also für Unternehmen, auf Windows 10 umzusteigen. Gerade wenn eine große Anzahl von Arbeitsplätze betroffenen sind, kann dies eine beachtliche Herausforderung darstellen.
Einer solchen anspruchsvollen Aufgabe stand mod IT Services beim Photovoltaik-Unternehmen SMA Solar Technology in Kassel gegenüber.

Besonders ambitioniert wurde das Vorhaben, weil SMA einige spezifische Anforderungen an die Migration hatte:

      1. Auf allen Arbeitsplätzen sollte am Ende wieder die Software installiert werden, die vor der Migration genutzt wurde.
      2. Die Nutzer sollten den Zeitpunkt der Neuinstallation selbst festlegen können, um die laufende Produktion nicht zu unterbrechen.
      3. Alle Arbeitsplätze sollten zugleich auch auf Microsoft Office 365 umgestellt werden.

Im IT-Director können Sie jetzt nachlesen, wie mod IT an diese Aufgabe herangegangen ist und mit welchen Lösungen das Rollout erfolgreich umgesetzt wurde. Sie können den Artikel in der Printausgabe 9/2019 oder gleich hier online lesen.

Bildquelle: © SMA Solar Technology AG

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!