zurück Pressespiegel

23.11.2017 – IT- und Technologieunternehmen stellen sich vor

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus und wie schaffen wir es, sie zu organisieren? Eine Sonderbeilage der Heise Medien Gruppe zu den neuen Ausgaben von c’t, iX und Technology Review geht dieser Frage unter der Thematik „Internet der Dinge“ nach. Verschiedene Lösungsansätze rund um das spannende Titelthema steuern IT- und Technologieunternehmen bei, die ihr Business auf die Arbeitswelt der Zukunft ausgerichtet haben. Darunter auch mod IT Services. Mit der Expertise rund um das Thema Workplace-Management liefert Torsten Otto in diesem Artikel einen Fachbeitrag zum Lifecycle-Management von Rechnern und Mobilgeräten in Unternehmen. Besonders im Zuge einer Rundumerneuerung der IT-Infrastruktur ist es für Unternehmen von großem Vorteil, sich auf einen Partner verlassen zu können, der das Gesamtkonstrukt aus Hard- und Software, Lizenzen, Updates sowie Security bis hin zur Entsorgung der Geräte fachmännisch Überblickt.

Wie wichtig ein optimal organisiertes Rollout ist, merken viele erst dann, wenn es zu Kapazitätsengpässen, Sicherheitslücken oder Komplikationen in der Infrastruktur kommt. Eine IT-Umgebung, die über den gesamten Lebenszyklus ohne Ausfälle funktioniert, bleibt meist unbemerkt, erspart Unternehmen jedoch eine Menge wertvolle Zeit.

Die gesamte Beilage „IT- und Technologieunternehmen stellen sich vor“ können Sie unter diesem Link herunteladen.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!