zurück Karriere
mod IT Karriere mod Auszubildende mit sehr guten Ergebnissen

30.07.2015 – mod Auszubildende mit sehr guten Ergebnissen

In diesem Jahr haben gleich fünf Auszubildende der mod Gruppe ihre Abschlussprüfung mit sehr erfreulichen Leistungen bestanden.

Die Auszubildenden zum IT-Fachinformatiker werden in allen Bereichen der IT eingesetzt und erhalten dadurch gute Einblicke in die unterschiedliche Unternehmens-IT der mod Kunden. Dabei werden die Auszubildenden von Anfang an in Projektarbeiten einbezogen und dadurch schnell in die Teams integriert. Eigeninitiative und Lernbereitschaft sind hierbei wichtige Voraussetzungen für den Arbeitsalltag. Die Fachinformatiker spezialisieren sich im dritten Lehrjahr und schreiben in dem gewählten Bereich auch ihre Projektarbeit. „Wir freuen uns in diesem Jahr über außerordentliche Leistungen, denn alle Projektarbeiten wurden mit der Note sehr gut bewertet“, so Dr. Dietmar Kappey, Geschäftsführer bei mod IT GmbH.

Die gewählten Themen haben einen starken Praxisbezug. Moritz Burgmann beschäftigte sich mit der Ablösung/Einführung einer neuen E-Mail-Kommunikationsumgebung von Microsoft. Sebastian Heise war ebenfalls mit einer Produktablösung beschäftigt, jedoch handelte es sich bei ihm um eine Lösung zur Überwachung von Systemen in einem Netzwerk. Marvin Mendes Projektarbeit handelte von der Konzeption und Realisierung einer Umgebung, in der virtuelle Maschinen über ein Self Service Portal bereitgestellt werden können und Timoteus Rzasa beschäftigte sich mit der Einführung einer Mobile Device Lösung.

„Es ist toll, dass sich Moritz Burgmann und Timoteus Rzasa für ein Trainee-Programm in Zusammenarbeit mit unserem Partner Microsoft begeistern konnten. Sie lassen sich nun über einen Zeitraum von einem Jahr zu Experten von Microsoft-Produkten ausbilden“, so Anique Deike, die das Trainee-Programm betreut. Alle vier bleiben dem Unternehmen in verschiedenen Abteilungen erhalten.

Ein weiterer wesentlicher Baustein der Ausbildung bei mod ist die Kundenorientierung. Daher werden die Auszubildenden in ihren sozialen Kompetenzen geschult und auf den Umgang mit den Kunden vorbereitet. Um einen schnellen Kundenkontakt zu erhalten, begleiten die Auszubildenden im IT-Bereich zunächst die erfahrenen Kollegen bei Kundenterminen oder betreuen Kunden am Telefon. „Später bearbeiten unsere Auszubildenden die Anfragen selbstständig und unterstützen im Projektgeschäft“, erläutert Martina Kettler, Ausbildungsverantwortliche bei mod, die Vorgehensweise. Für die Bürokaufleute gilt dasselbe, wenn auch nicht in allen Abteilungen Kundenkontakt möglich ist.

Elisabeth Mehler wurde in Ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau in allen verwaltenden Abteillungen des Unternehmens eingesetzt und erarbeitete sich ein breites Spektrum an Kenntnissen. Ihren Schwerpunkt legte sie zum Schluss der Ausbildung auf den Einkauf für IT-Hardware.

Für den Ausbildungsbeginn im September 2015 hat mod bereits drei Auszubildende im Bereich der IT eingestellt. Insgesamt bildet die mod Gruppe dann 12 junge Menschen aus, darunter zwei Bürokaufleute bzw. Kaufleute für Büromanagement.

Auf Bewerbungen zum IT-Fachinformatiker für den Ausbildungsbeginn September 2016 freut sich Martina Kettler: karriere@mod-gruppe.de. Einsendeschluss ist der 9. Oktober 2015.

Mehr zur IT-Ausbildung bei mod

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Martina Kettler, Elisabeth Mehler, Marvin Mende, Timoteus Rzasa, Sebastian Heise und Moritz Burgmann