30. September 2016

30.09.2016 – Schwachstellenscans aufsetzen und auswerten

Sebastian Brabetz

Sebastian Brabetz

In seiner Rubrik „Sicherheit“ berichtet der IT-Administrator in einem Artikel von mod IT Mitarbeiter Sebastian Brabetz darüber, wie Schwachstellenscans aufgesetzt und ausgewertet werden sollten.

Der Artikel liefert wichtige Hinweise für ein professionelles und systematisches Schwachstellen-Management: Von den Startbedingungen, über Verantwortlichkeiten, Schwachstellenscanner, Safe-Checks und Credentialed Scans bis hin zur Auswertung der Ergebnisse.

Lesen Sie den gesamten Artikel online.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

Safe Harbor wird zum EU US Privacy Shield weiterlesen
Penetrationstests: Professionelle Angriffsszenarien im Workshop selbst durchführen weiterlesen
Wissen, wie Cyberkriminelle agieren: Mitarbeiter-Coaching gehört zum effektiven IT-Schutz dazu weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

mod IT Services – mit Sicherheit IT-Dienstleistung weiterlesen
IT Systemadministrator – Mobile Device Management weiterlesen
Mobile Device Management mit Samsung Knox weiterlesen