zurück Blog

Das IT-Event der besonderen Art über die Möglichkeiten moderner IT-Services

Wenn es in der Funky Kitchen um Hacking Teams und Seitensprünge geht

 

Am 23. November war es endlich so weit: Unser IT-Event der besonderen Art fand statt. Über 45 Gäste – vor allem mittelständische Unternehmen waren unserer Einladung in die Funky Kitchen im Expo-Park Hannover gefolgt.

Sebastian Brabetz (mod IT Services)und Andreas Scharf (mod IT Services) zeigen, welche Folgen Folgen Website-Hacks haben können

Sebastian Brabetz (mod IT Services)und Andreas Scharf (mod IT Services) zeigen, welche Folgen Folgen Website-Hacks haben können

IT-Infrastrukturen beherrschen – IT-Services meistern – IT-Security leben

Bereits am Mittag starteten die Vorträge rund um die Themen IT-Infrastrukturen beherrschen, IT-Services meistern, IT-Security leben. Den Beginn machten Guido Meyer (mod IT Services) und Daniel Wessels mit Ihrem Vortrag „Die (schöne) neue Arbeitswelt.“ Die beiden Referenten berichteten über die Zukunft des Infrastruktur-Managements und beleuchteten die Themen Office Share Point 2016. Dabei zeigten sie auf, wie sich das neue Dokumentenmanagement positiv und negativ auf das Arbeitsumfeld auswirken könnte.
Welche Folgen Website-Hacks haben können, zeigten Sebastian Brabetz (mod IT Services)und Andreas Scharf (mod IT Services)an einem ebenso brisanten Beispiel: Das Seitensprungportal Ashley Madison wurden im August gehackt und zog weitrechende Folgen für die User nach sich. Die beiden Referenten erläuterten anschaulich, welche Schlüsse aus derartigen Hacks gezogen werden können. So führten die beiden Redner dem Publikum in einem Live Hacking wortwörtlich vor Augen, mit welchen simplen Methoden Phishing-Mails heutzutage vorgehen und mit einfachsten Mitteln Zugriff auf Rechner nehmen können. Stefan Gowitzke komplettierte die Vortragsreihe mit seinem Beitrag „Service-Management mit Visionen“. In diesem beschrieb er den Wandel von technischen Lösungen und Komponentenwiederherstellung zur Servicewiederherstellung.

Bewertung der Poetry Slams zum Thema "Technik und Zukunft"

Poetry Slam „Technik und Zukunft“

Die Veranstaltung endete mit einem exklusiven Poetry Slam. So gaben die Slammer Lisa Schoyen, Sim Panse, Tobias Kunze, Robert Kayser und Julia Ustinske ihre Poetrys über das Thema „Technik und Zukunft“ zum Besten. Fünf Wertungsrichter aus dem Publikum bewerteten jeden einzelnen Vortrag. Die beiden am besten bewerteten Slammer traten zum Schluss zum Duell an und begeisterten die Zuhörer mit ihrer Kunst, sodass es zwei Sieger gab.

Mein Fazit

Eine wirkliche gelungene Veranstaltung mit hilfreichen Tipps, über die Möglichkeiten moderner IT-Services. Gerrit Wilanek führte als Moderator gekonnt durch den Nachmittag. Neben den fachlichen Informationen blieb viel Raum für angeregte Gespräche und inspirierenden Gedankenaustausch. Ein rundum gelungener Event. Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung im kommenden Jahr…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

Enterprise Collaboration weitergedacht: das neue Skype for Business mehr
On Premise war gestern – das neue Arbeiten in der Cloud mehr
Ein Schwachstellenscan ist mehr als nur ein Scan mehr
Windows 10: Wie Sie die Datenschutz-Einstellungen ändern können mehr

AKTUELLE ARTIKEL

IT-Sicherheitsgesetz: Vage Verordnung oder konkrete Anweisung? mehr
Penetration Tester m/w mehr
IT-ServiceDesk Agent m/w mehr
On Premise war gestern – das neue Arbeiten in der Cloud mehr