zurück Karriere

FIT Partnerprogramm mit Microsoft – Trainees mit besten Aussichten

 

Auch in der IT-Branche beginnen viele Unternehmen, dem Fachkräftemangel vorzubeugen. mod IT Services ist in diesem Bereich bereits aktiv und zeigt zum Beispiel durch gute Bewertungen auf Bewerberplattformen erste Erfolge. Weitere Unterstützung kommt jetzt von Microsoft. Im Rahmen der Fachkräfteinitiative für IT (FIT) eröffnen sich neue Möglichkeiten, interessierte Spezialisten zu erreichen und zu begeistern. Die Teilnehmer qualifizieren sich innerhalb eines Jahres für den Start als Sales Manager oder IT Consultant.

„Als wir von Microsoft die Anfrage erhielten, ob wir an einer Teilnahme an dem Programm interessiert wären, gab es zunächst Erstaunen“, erklärt Anique Deike, Mitarbeitermanagement bei mod IT Services. „Doch eigentlich war uns schnell klar, dass dieses Trainee-Konzept sehr viele Vorteile für alle Beteiligten bietet und von dem auch unsere Kunden profitieren werden.“

Von den Vorzügen waren auch Marco Hattenbauer und Jacob Meißner überzeugt, als sie sich um Plätze in dem Programm bewarben. Marco Hattenbauer erkannte nach Stationen als Teamleiter in der Hardware-Entwicklung und als Projektleiter für Service Desks sein Interesse für Vertrieb und Verkauf. Jetzt ist er der FIT-Trainee des Bereichs Sales bei mod IT Services und Microsoft. Jacob Meißner betreute bereits Kunden im Bereich von IT-Infrastrukturen und ERP-Software und entdeckte das Thema „Cloud-Infrastrukturen“ für sich. Er lernt als Cloud Consultant Trainee bei mod IT Services die technische Seite der Microsoft-Produktfamilien kennen.

Im Rahmen ihrer Trainings befassen sich beide mit dem Portfolio und dem Lizenz-Management sowie den Infrastrukturlösungen von Microsoft. Neben den fachlichen Aspekten zählen vertriebliche Themen wie Projektkommunikation, Kundeninteraktion, Präsentationstechniken und Beratungs-Know-how zu den Inhalten. Die Zusammenarbeit mit anderen Trainees und der persönliche Austausch mit den Mentoren tragen ebenfalls zum Ausbildungserfolg bei. In den praktischen Phasen des Trainings sind Marco Hattenbauer und Jacob Meißner bei mod IT Services vor Ort tätig und lernen die Praxis mit der Unterstützung ihrer Kollegen aus nächster Nähe kennen.

„Die Verbindung von breiter Theorie, spezifischen Produktkenntnissen und vielseitigem Praxiswissen macht dieses Programm so besonders“, freut sich Anique Deike. „Neue qualifizierte Fachkräfte wie Marco Hattenbauer und Jacob Meißner haben bei uns beste berufliche Aussichten, denn sie bereichern unsere Lösungen und tragen zum Projekterfolg beim Kunden bei.“