zurück Karriere
mod IT Karriere – Information und Spaß auf 6. Einbecker Ausbildungsmesse

Information und Spaß auf 6. Einbecker Ausbildungsmesse

Wow, es war wieder ganz schön was los auf der Ausbildungsmesse 2016 in Einbeck.

Und wie bereits in den letzten Jahren war auch mod IT Services wieder im Forum der BBS mittendrin. Unsere Auszubildenden konnten vielen interessierten Schülerinnen und Schülern Informationen zur Fachinformatik-Ausbildung geben und natürlich Fragen zum Beruf und zur Ausbildung in unserem Unternehmen beantworten.

Sicherheitslücken durch RFID Zugangskarten

Sicherheitslücken durch RFID Zugangskarten

Highlight an unserem Stand war in diesem Jahr eine RFID*-Tafel. Anhand dieser Tafel hat Marcel Kuss, Azubi im dritten Lehrjahr, anschaulich und zum Anfassen erläutert, warum Zutrittskarten mit RFID-Technik nicht immer den Zutritt ins Gebäude sichern, so wie sie es eigentlich sollten.

Zusätzlich konnten die Schülerinnen und Schüler am Stand von mod auch wieder etwas gewinnen: Aus allen Teilnehmern wurden bereits drei Gewinner ermittelt, die jeweils einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 € erhalten haben.

Die Ausbildungsmesse war also wieder ein informativer Tag für alle. Ein großes Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten wurde von mehr als 80 teilnehmenden Unternehmen präsentiert. Und ein buntes Rahmenprogramm sorgte für eine entspannte Atmosphäre und Spaß drum herum. mod ist auf jeden Fall auch bei der nächsten Einbecker Ausbildungsmesse wieder dabei. Warum? Dies zeigen einige Eindrücke, die wir mit der Kamera eingefangen haben. Schau mal!

 

*RFID: Radio Frequency IDentification

Unter RFID versteht man eine Technologie, die mithilfe elektromagnetischer Wellen arbeitet. Ein RFID-System umfasst einen Transponder (Sender) und ein Lesegerät zum Auslesen der Kennung. Bei Gebäudezutrittskarten kommt diese Technologie beispielsweise zum Einsatz.

Wer etwas mehr zu den Sicherheitslücken bei der Verwendung von Zutrittskarten mit RFID-Technik erfahren möchte, findet in unserem Video weitere Erläuterungen.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!