Lifecycle Management: Individualisierung und Automatisierung

Ein konsequentes Lifecycle Management hilft, Ihre Prozesse effektiver zu gestalten und zu automatisieren. Dies schafft Kostentransparenz und nutzt Einsparpotenziale. Ein Beispiel: IT-Infrastruktur-Rollouts lassen sich effektiver und damit kostengünstiger gestalten, wenn der Prozess der Software-Verteilung automatisiert abläuft. So haben Sie die Beschaffung, das Vertragsmanagement und die Lizenzierung fest im Griff. Standardisierung und Individualisierung sind dabei keineswegs ein Widerspruch.

Der gesamte Lebenszyklus eines digitalen Workplaces lässt sich planen, steuern und optimieren. Performance- und Kapazitätsengpässe werden so nicht nur frühzeitig erkannt, sondern ganz verhindert. Unser Anspruch: Dem Anwender eine optimale IT-Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen und diese jederzeit betriebswirtschaftlich effizient zu betreiben.

„Ein hoher Grad an Automatisierung sowie die Schaffung von größtmöglicher Transparenz sind die Eckpfeiler für ein erfolgreiches Lifecyle Management.“

Sebastian Wolf, Specialist Workplace Solutions

Prozessautomatisierung nach Maß

Mobilgeräte integrieren statt nur einzubinden

So gestalten Sie die Rollout-Logistik erfolgreich