1. Juni 2018

mod IT präsentiert Enterprise-Projekt und gewinnt Award beim Matrix42 Partner Day 2018

Seit einigen Jahren arbeitet mod IT Services bereits erfolgreich mit Matrix42, einem führenden Anbieter von Workplace-Management-Lösungen, zusammen.

Auf dem diesjährigen Matrix42 Partner Day, der am 28. Mai 2018 stattfand, präsentierte mod IT als ausgewählte Partnerreferenz ein spannendes Kundenprojekt zum Thema Enterprise Service Management vor und wurde mit dem “Rising Star” Award ausgezeichnet!

Effiziente Multiprovider-Umgebung in sechs Monaten

Im letzten Jahr baute mod IT bei einem global agierenden Kunden erfolgreich ein effizientes Enterprise Service Management auf. Wie das im Detail passierte, erzählten Markus Mönckemeyer, Mitglied der Geschäftsleitung bei mod IT und Christian Zarske, Team Lead Process & Automation, auf dem Partner Day.

Der Kunde nutzt eine Vielzahl von IT-Providern und hatte über Jahre hinweg viele Ressourcen dafür aufgewendet, ein funktionierendes Enterprise Service Management aufzubauen. Allerdings scheiterten die bisherigen Bemühungen an einer schwachen Performance der ausgesuchten Software, fehlenden Möglichkeiten zur Anbindung von externen Providern und zunehmender Komplexität im Betrieb. Nach zwei intensiven Workshops mit mod IT entschied sich der Kunde letztendlich für die Einführung der Service Suite von Matrix42 unter der Projektleitung von mod IT.

Dieser Screenshot aus der Präsentation zeigt den aktuellen Aufbau des von mod IT eingeführten Enterprise Service Managements bei dem Kunden

Gleich im ersten Schritt, noch vor der Finalisierung der technischen Detailplanung, installierte mod IT die Service Suite für den Kunden als „Spielwiese“, auf der er ihr Look and Feel auf eine nicht destruktive Weise kennenlernen konnte. Dies sorgte für viel Transparenz und Verständnis seitens des Kunden. Die mod-IT-Experten setzten in den nächsten Schritten ihr Know-How in Sachen Automatisierung ein, um ein Service Desk und Asset Management in die Service Suite zu integrieren, das eine effektive automatisierte interne Leistungsverrechnung aller Assets ermöglichte. In bewährter mod-IT-Manier wurde der Kunde dabei von der Konzeption bis zum Rollout durchgehend und unkomplizierter via kurzem Draht beraten.

Ein Highlight des Projektes ist auch die Entwicklung eines sicheren Übersetzungs-Bot, mit dem zukünftig auch Non-IT-Abteilungen des Kunden ihre Anfragen über das Service Management System bearbeiten können. Dabei werden, wie es im Enterprise Service Management üblich ist, alle Anfragen auch für den Enduser transparent dokumentiert und Kennzahlen reportet.

Das Projekt begann im Juni 2017 und das Go-Live des Service Desk folgte nur sechs Monate später, im Dezember desselben Jahres. Heute nutzen die rund 4.500 Anwender des Kunden eine hochperformante Multiprovider-Umgebung, in der etwa 1.000 Tickets täglich verarbeitet werden!

mod IT Services ist “Rising Star 2017”

mod IT Services ist nun stolzer Besitzer des Rising Star Awards von Matrix42

mod IT Services ist nun stolzer Besitzer des Rising Star Awards von Matrix42

Zum Abschluss des Partner Day kürte Matrix42 noch den Partner, der im letzten Jahr den größten Umsatzanstieg verzeichnen konnte, mit dem “Rising Star”-Award. Der Gewinner dieses Jahr: mod IT!

Es war ein toller Tag für mod IT und alle anderen Teilnehmer.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

Das neue Grau – mod InfrastructureSuite

Die Basis für die Handlungsfähigkeit in jedem Unternehmen ist aus IT-Sicht eigentlich die Infrastruktur. Doch was ist darunter in Zeiten zu verstehen, in denen die Leistung von Hardware an Bedeutung verliert? Was muss eine Infrastruktur […]

weiterlesen
Penetrationstests: Professionelle Angriffsszenarien im Workshop selbst durchführen weiterlesen
Enterprise Collaboration weitergedacht: das neue Skype for Business weiterlesen
Windows 10: Wie Sie die Datenschutz-Einstellungen ändern können weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

September 2020 – Nicht ausschließlich digital weiterlesen
IT Systemadministrator m/w/x – RedLabel! weiterlesen
IT Systemadministrator – Mobile Device Management m/w/x weiterlesen