31. Mai 2021

mod IT Services setzt seinen erfolgreichen Wachstumskurs mit neuem Eigentümer fort

 

Vor 30 Jahren wurde mod IT Services gegründet. Seitdem hat sich mod am Markt als Gesamtdienstleister für Workplace Management, IT Security und End-User-Services etabliert. Das  Unternehmen ist mit langjährigen Kunden kontinuierlich gewachsen, gerade in den letzten fünf Jahren sind auch viele neue Kunden hinzugekommen.

Nun gehen wir mit der eigentümergeführten Beteiligungsgesellschaft EOS Partners GmbH (EOS) als Investorin den nächsten Schritt auf unserem Wachstumspfad. Die bisherige Eigentümerin Anja Osterloh hat ihre Anteile im Mai 2021 an EOS übergeben.

In Wirtschaft und Industrie wächst mit den weiter steigenden Digitalisierungsanforderungen auch der Bedarf an individuellen Lösungen für Workplace Management und IT Security in den Unternehmen. Dies bietet mod seit 1991 an. Mittlerweile betreuen mehr als 150 Mitarbeiter von den Standorten Einbeck, Hannover und Kassel aus über 10.000 IT-Workplaces weltweit.

EOS wird mod als strategischer Partner bei den bevorstehenden Herausforderungen wie Wachstum, Internationalisierung und Digitalisierung professionell unterstützen. Auch in Zukunft können unsere Kunden sich darauf verlassen, dass wir ihnen keine Standardlösungen anbieten, sondern eine effektive, auf ihre spezifischen Anforderungen ausgerichtete, sichere IT-Infrastruktur. Dabei stehen immer die Endanwender im Fokus, die dank individuell optimierter IT-Workplaces sicherer, flexibler und effektiver arbeiten können.

Das Managementteam von mod war von Anfang an in den Prozess involviert und steht geschlossen hinter der Entscheidung. Im Interesse unserer Kunden und unserer Mitarbeiter war es uns bei der Auswahl eines Investors besonders wichtig, dass er nicht nur strategisch zum Unternehmen, sondern auch menschlich zum Team passt. Mit EOS haben wir einen neuen Eigentümer gefunden, der ebenso wie wir großen Wert auf vertrauensvolle Kundenpartnerschaften legt und bei dem die Mitarbeiter einen hohen Stellenwert haben.

Wir freuen uns, unsere Services im Bereich Workplace Management und IT Security mit der kompetenten Unterstützung von EOS noch weiter ausbauen und optimieren zu können.
Geschäftsführer Torsten Otto und das gesamte mod-Team werden unseren Kunden auch in Zukunft zuverlässig als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 2,10 out of 5)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

Safe Harbor wird zum EU US Privacy Shield weiterlesen
Wissen, wie Cyberkriminelle agieren: Mitarbeiter-Coaching gehört zum effektiven IT-Schutz dazu weiterlesen
Pentesting: Die Kunst, Hackern einen Schritt voraus zu sein weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

Workplace Engineer (m/w/x)

 Microsoft© Intune   Modern Workplace Management mit Microsoft© Intune ist auch eine Lösung – Softwareverteilung und Verwaltung mobiler Endgeräte und Anwendungen nach Sicherheitsstandards aus der Cloud ermöglichen zu jeder Zeit von jedem Ort zügig den […]

weiterlesen
Weiterbildung Online: Zweites IT-Security-Webinar zum Thema „SOC-Training“ weiterlesen
mod IT Services setzt seinen Wachstumskurs mit EOS Partners fort weiterlesen