mod IT Services - Weihnachten 2017

19. Dezember 2017

mod wünscht fröhliche Weihnachten

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf eine spannende Zeit mit herausfordernden Projekten. Ohne die Kunden, die uns ihr Vertrauen schenken, und die Partner an unserer Seite hätte 2017 nicht so erfolgreich werden können. Daher möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein fröhliches, entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein erfolgreiches neues Jahr.

Wie in den letzten Jahren bleiben wir auch zu diesem Weihnachtsfest unserem Motto „Spende statt Geschenke“ treu. Wir verzichten darauf, Präsente an Kunden oder Geschäftspartner zu versenden und spenden stattdessen an eine wohltätige Organisation.

Licht für Myanmar

In diesem Jahr unterstützen wir die Aktion „Licht für 100 Dörfer in Myanmar“ der Stiftunglife mit 1.000 €. Ziel ist es dabei, Kerzen und Petroleumlampen zu ersetzen und Familien in Myanmar mit einer Solarlampe mehr Lebensqualität zu schenken. Gleichzeitig können die Familien mit der modernen Technologie dauerhaft Geld sparen, von dem sie wiederum einen Teil an den Schulerhaltungsfonds der Stiftunglife spenden.

Die Stiftunglife ist eine 1989 in Deutschland gegründete gemeinnützige Stiftung, die vor allem für ihre Unterstützung von Tafeln zur Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige bekannt ist. Die Mittel der Stiftung werden je zur Hälfte in Deutschland für die Tafeln und benachbarte Tätigkeiten und zur anderen Hälfte im Ausland eingesetzt. Darunter ist beispielsweise auch „Licht für 100 Dörfer in Myanmar“. Unter diesem Link können Sie Dörfer sehen, die dank der Spenden bereits mit Solarlampen ausgestattet wurden: https://www.stiftunglife.de/projekte/solarlampen/solardoerfer/

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

mod IT Blog Wann hatten Sie Ihre letzte Datenpanne

Wann hatten Sie Ihre letzte Datenpanne?

Können Unternehmen Informationssicherheit proaktiv betreiben? Ja, sie können. Ein gutes Schwachstellenmanagement erkennt Risiken, bevor sie eintreten (z.B. die Ransomware WannaCry oder Petya). Dirk Größer beschreibt in diesem Gastbeitrag, wie sich Schwachstellenmanagement in ein Informationssicherheitsmanagementsystem (kurz […]

weiterlesen
So gestalten Sie die Rollout-Logistik erfolgreich weiterlesen
Ein Schwachstellenscan ist mehr als nur ein Scan weiterlesen
Digitalisierung und die Zukunft des Mittelstands weiterlesen
Die ultimative 10-Punkte-Checkliste zum Schwachstellenscan weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

Eine Zeit, die uns bewegt: … und wie halten wir jetzt unsere Mitarbeiter zusammen ? weiterlesen
Eine Zeit, die uns bewegt: … schneller als gedacht weiterlesen
Eine Zeit, die uns bewegt: … dieses angeordnete Homeoffice weiterlesen