zurück Blog

modus operandi – Mieten oder kaufen?

Die Frage würde Ihnen ein Immobilienberater in der heutigen Zeit sehr schnell beantworten können. Die niedrigen Zinsen sollen Konjunkturmotor sein und kontinuierliche Investitionsschübe in die Wirtschaft bringen. Das funktioniert in vielen Branchen recht gut, und so sieht die Entwicklung in Deutschland nicht schlecht aus. Doch welche Investitionen in die IT zahlen sich für die Unternehmen aus?

Mit der zunehmenden Verlagerung von Rechnerkapazitäten in die Cloud und die Nutzung von Cloud-basierten Diensten steht eigentlich die ganze IT-Infrastruktur auf dem Prüfstand. Denn die Hardware verliert zugunsten intelligenter Software und optimierter Geschäftsprozesse zunehmend an Bedeutung. Die Anschaffung von IT-Systemen basiert immer weniger auf ihrer Leistung als vielmehr auf ihrer Integrationsfähigkeit in die Geschäftsprozesse.

Die Grundlage für die Produktivität sind Anwendungen, Dienste und Infrastrukturen, die man nicht mehr erwirbt, sondern lediglich mietet. Die technologische Entwicklung und flexible Lizensierungsmodelle vieler Anbieter machen es endlich möglich, die Leistung der IT intensiver mit ihrer tatsächlichen Nutzung zu koppeln und jederzeit an geänderte Bedarfe anzupassen.

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Kauf immer öfter nur die zweitbeste Wahl ist. Mietmodelle lassen sich im Rahmen des Cloud Service Brokerage von mod IT Services nahtlos mit Diensten und Infrastrukturen verknüpfen und bieten ein Höchstmaß an Flexibilität, Effizienz und Prozesssicherheit. Und das ist in der IT auch weiterhin mehr als die halbe Miete.

Dr. Dietmar Kappey
Geschäftsführer

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

IT-gestützte Business Continuity | Klarheit hilft vor dem Notfall mehr
Mobile Plattformen im Vergleich – Die Qual der Wahl mehr
Innovative WLAN-Connectivity – Das Netz für Netze mehr
Konvergente IT-Infrastrukturen | Hier ist alles drin mehr

AKTUELLE ARTIKEL

IT’ler für Client Service

  WIR SUCHEN IN ALLEN mod-REGIONEN und besetzen Positionen für unser Team WORKPLACE SOLUTIONS schnellstmöglich und unbefristet an unseren Standorten in EINBECK, HANNOVER UND KASSEL ! IT-Systemadministrator m/w Schwerpunkt IT-Administration * IT-Service * Client Service […]

mehr
2018-08 In Zukunft denken mit IT- faktorAusbildung mehr
IT ist Zukunft – AUSBILDUNG mehr
29.06.2018 – mod IT Services – „Wir bilden aus, um zu übernehmen“ mehr
Ganz schön anstrengend, so ein duales Studium – doch es lohnt sich! mehr