3D-Fläche mit verschiedenen leuchtenden Symbolen. Ein Finger berüht das Symbol eines geschlossenen Vorhängeschlosses

1. April 2020

Weiterbildung Online: Erstes IT-Security-Webinar zum Thema Password Cracking

Bei mod haben wir schon vor einer Weile begonnen, uns mit neuen Ideen für Workshops und Webinare zu beschäftigen. Jetzt haben wir noch mal richtig Gas gegeben, um unseren Kunden auch in den Zeiten der Corona-Krise relevantes Wissen weitergeben zu können. Herausgekommen ist eine neue Webinar-Reihe zum Thema IT-Security.

Zum Auftakt widmen wir uns am 21. April 2020 um 10 Uhr dem Thema „Password Cracking“. Folgende Fragen wollen wir behandeln:

  • Wo findet man große Mengen Klartext-Passwörter?
  • Wie greift man gehashte (verschleierte) Passwörter an?
  • Wie kann man seine Passwörter nachhaltig schützen?

Wir zeigen die Tools, die wir einsetzen, um die Angriffe, die wir vorstellen, zu verhindern. Welche sind die besonderen Fähigkeiten der Software? Wie wird sie eingesetzt? Wie profitieren Unternehmen vom Einsatz dieser Software?

Das Angebot richtet sich zum einen an die IT-Abteilungen und die IT-Entscheider in den Unternehmen, aber auch an Mitarbeiter anderer Bereiche, die Interesse haben. Denn das Thema Passwortsicherheit betrifft schließlich jeden im Unternehmen.

Das Webinar dauert eine Stunde. Der etwa 40-minütige Präsentationsteil besteht aus einem abwechslungsreichen Mix aus Übersichtsfolien und Live-Vorführungen zur Suche im Internet, zur Funktionsweise verschiedener Software und zum Angriff auf Passwörter. Fragen können jederzeit oder im 20-minütigen Frageteil per Chat gestellt werden.

Termin: Dienstag, 21. April 2020, 10:00 – 11:00 Uhr

Die kostenlose Teilnahme ist ohne Anmeldung über den folgenden Link möglich:
https://attendee.gotowebinar.com/register/7349893689382042123
Die Einwahl kann einige Minuten in Anspruch nehmen, daher ist ein frühzeitiges Einwählen empfehlenswert.

Für weitere Fragen oder auch individuelle Webinar-Wünsche steht unser Webinar-Team gern unter webinare@it-mod.de zur Verfügung.
 
Bild: sdecoret/stock.adobe.com
 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, sagen Sie es weiter!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentarrichtlinien
Wenn Sie Kommentare auf dem Angebot hinterlassen, werden Daten wie bspw. IP-Adressen gespeichert. Dies geschieht zur Sicherheit der Anbieterin für den Fall, dass jemand im Bereich „Comments“ rechtlich unzulässige bzw. strafbare Inhalte hinterlässt (bspw. Beleidigungen etc.). Da die Anbieterin hier selbst in Anspruch genommen werden kann, ist sie an der Identität des Nutzers interessiert.

LESEN SIE AUCH

Mann betrachtet Tablet-Display mit Lupe

Ein Schwachstellenscan ist mehr als nur ein Scan

Die Zeiten, in denen Unternehmen IT-Security ganz unten auf ihre Prioritätsliste setzten, sind vorbei. In den letzten Jahren ist es mehr als deutlich geworden, dass Hackerangriffe kein medial aufgebauschter Hokuspokus sind, sondern eine reale, geschäftskritische […]

weiterlesen
Windows 10: Wie Sie die Datenschutz-Einstellungen ändern können weiterlesen
Warum ein Pentest allein gegen Emotet nicht hilft weiterlesen
On Premise war gestern – das neue Arbeiten in der Cloud weiterlesen
Enterprise Collaboration weitergedacht: das neue Skype for Business weiterlesen

AKTUELLE ARTIKEL

IT ServiceDesk Agent (m/w/x)

  Als Single Point of Contact sind Sie im First Level Support die erste telefonische „Anlaufstelle“ für den Anwender in allen Serviceanfragen sowie die zentrale Schnittstelle zu den nachgelagerten IT-Support-Prozessen. Wir setzen auf regionalen, persönlichen […]

weiterlesen
Junior IT Consultant – IT Servicemanagement (ITSM) m/w/x weiterlesen
IT Spezialist: 2nd-Level Supporter (m/w/x) weiterlesen